News

News des VKSI

Ein Schüler-Team der Karlsruher Technik-Initiative hat beim diesjährigen Carola-Cup in Braunschweig gezeigt, was Ingenieur-Nachwuchs aus Karlsruhe leisten kann.

Einen Bericht dazu und ein Video findet sich unter https://robotiklab.wordpress.com/2017/02/09/schueler-team-beim-carolo-cup-in-braunschweig/

Herzlichen Glückwunsch dem Team und den Unterstützer hinter dem Team.

Wie auch in 2015 schreibt der VKSI in 2016 folgende drei Preiskategorien aus

  • Preiskategorie „Lehre“ zur Förderung der Software-Technik-Lehre
  • Preiskategorie Beste Abschlussarbeit im Bereich „Grundlagen der Disziplin“
  • Preiskategorie Beste Abschlussarbeit im Bereich „Beispielhafte Anwendung von Softwaretechnik innerhalb oder außerhalb der Informatik“

Das Preisgeld beträgt jeweils 750 EUR.

Weitere Details siehe Aufruf Förderpreis.

Einreichungen müssen mit allen Unterlagen bis zum 14.11.2016 eingegangen sein. Als Unterlagen sind einzureichen die Abschlussarbeit und Lebenslauf (elektronische Fassung ausreichend) sowie ein Empfehlungsgutachten des vorschlagenden Professors an folgende Adresse:

Foerderpreis@vksi.de

oder

Präsidium des VKSI
c/o Forschungszentrum Informatik (FZI) Haid-und-Neu-Straße 10-14
76131 Karlsruhe

Big Data war eines der in den vergangenen beiden Jahren wohl am meisten strapazierten Schlagwörtern. Die Praxis zeigt, dass dieses Thema kein Hype ist, der wieder abebbt, sondern dass sich nach der zunächst sehr technisch geprägten Diskussion die vielfältigen Einsatzgebiete zeigen.

Am 9. März 2016 fand dazu die VKSI Sneak Preview statt, mit dem Thema  „Big Data: Ein Jahr nach dem Hype“. Direkt im Rahmen der Veranstaltung wurden zudem die VKSI-Preis für herausragende studentische Arbeiten verliehen. Den Bericht zu den Vorträgen und den Preisträgern lesen Sie unten:

Zum vollständigen Artikel >>

CitrixCitrix Mobility Apps, eine Business Unit der Citrix Systems, Inc. (Nasdaq: CTXS), gehört zu den globalen Marktführern multimedialer Online-Kommunikationslösungen, Remote-Connectivity, Web-Collaboration und Video-Conferencing.

Mit mehr als 100 Software-Ingenieuren ist Karlsruhe mittlerweile einer der größten Entwicklungsstandorte von Citrix Mobility Apps. Die Entwicklungsschwerpunkte der verschiedenen Scrum-Teams liegen im Bereich anspruchsvoller verteilter Software-Anwendungen, wobei sich der technische Rahmen vom service-orientierten Backend bis zur Desktop-Anwendung (Windows, Mac) und vom Web-Frontend bis zur mobilen App (iOS, Android) spannt. Gleichzeitig ist die tägliche Arbeit in den Teams durch Agilität, ein großes Qualitätsbewusstsein und Software Craftsmanship geprägt.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Mitgliedschaft im VKSI und heißen Citrix Mobility Apps herzlich im VKSI willkommen!

Preisverleihung des VKSI mit Oberbürgermeister Mentrup

preistraeger
Von links: Thomas Lüdtke (Technologiepark GmbH), Professor Dr. Ralf Reussner (KIT/FZI), Professor Dr. Rainer Neumann (Hochschule Karlsruhe - Wirtschaft und Technik), die Preisträger: Kiana Rostami, Alexander Wachtel, Christian Stier, Korbinian Molitorisz, Dr. Erik Burger, Misha Strittmatter. Stefan Schürle (andrena objects ag), Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup.

Ganz im Zeichen der Netzwerke stand die Veranstaltung des Vereins der Karlsruher Software-Ingenieure (VKSI) im Forschungszentrum Informatik: Christian Mähler  von der PTV Group präsentierte unter dem Titel "Intelligenter Verkehr aus Karlsruhe" softwaretechnische Einblicke in die Verkehrsoptimierung für LKWs und PKWs, Dr. Thomas Schuster von esentri AG und Gastwissenschaftler am FZI stellte mit RegioMOVE die Vision für einen Mobilitätsverbund vor, in dem die Anbieter Mobilität ihre Angebote intermodal - also Verkehrsmittelunabhängig – miteinander vernetzen.

Höhepunkt der Veranstaltung war die Verleihung des VKSI Förderpreises. Stifter des Preises sind die andrena objects ag und der Technologiepark Karlsruhe. Ausgezeichnet wurden durch die jeweils mit 750 EUR dotierten VKSI-Förderpreise:

Weiterlesen

bizplay logoHoch, runter, hoch, runter, A, B Start, select - Wenn es im „Real Life“ nur so einfach wäre, mit einer Tastenkombination im Modus der Unbesiegbarkeit seine Ziele zu erreichen. Doch auch ohne „Cheats“ und „God-Mode“ werden Game- Elemente und Game-Design zunehmend im Business-Alltag eingesetzt: etwa um schnöde Aufgaben für Mitarbeiter attraktiver zu machen, um spielerisch neue Produkte zu entwickeln oder um Kunden leichter für ein Unternehmen zu begeistern. Die 2. bizplay findet am 29. und 30. September im Alten Schlachthof Karlsruhe statt. Weiterlesen

Mehrheiten für den Vorstand von Wibu-Systems

Karlsruhe – Beim ersten Spitzentreffen der Markt&Technik, die unabhängige Wochenzeitung für Elektronik, am 18. Juni wurde Oliver Winzenried, Vorstand und Gründer der Wibu-Systems AG, von den Lesern der Markt&Technik zum „Manager des Jahres“ in der Rubrik „Automation“ gewählt. In den Kategorien Halbleiter, Elektromechanik, Stromversorgungen, Embedded Systems, Automation und Messtechnik erhielten je drei Manager mit den höchsten Stimmanteilen eine Auszeichnung. Über 3000 Leser hatten ihre Stimmen auf insgesamt 56 von der Redaktion nominierte Manager verteilt.

Hier weiterlesen >>